Chirurgie

Kieferchirurgie
Uns ist der Erhalt Ihrer natürlichen Zähne wichtig und wir wünschen uns, dass Sie von aufwendigen und komplizierten Zahnbehandlungen verschont bleiben. Doch manchmal ist mehr von Nöten, als eine Füllungstherapie. Deshalb gehört auch die Kieferchirurgie  zu unserem umfassenden Leistungsspektrum. Sie befasst sich mit Eingriffen, die im Kieferknochen vorgenommen werden. Hier decken wir das Angebot der zahnärztlichen Chirurgie mit folgenden Behandlungen ab:

Chirurgische Zahnentfernung
Trotz aller Bemühungen ist es nicht immer möglich einen Zahn zu erhalten. Dann ist es oft sinnvoller ihn zu entfernen und zu ersetzen. Auch Weisheitszähne, die keine Funktion und dabei ein hohes Risikopotenzial für die Zahngesundheit mitbringen, sind nicht unbedingt erhaltungswürdig. Unter besonderen Umständen kann ebenso ein Zahntrauma (Unfall) dazu führen, dass ein Zahn entfernt werden muss. Zum Wohl der Gesundheit muss immer im Einzelfall entschieden werden, ob eine chirurgische Zahnentfernung nicht die sinnvollere Alternative darstellt.

Wurzelspitzenresektion
Die Wurzelspitzenresektion ist die letzte Maßnahme, um den natürlichen Zahn zu erhalten. Hierbei wird die entzündete Wurzelspitze in einem minimal invasiven Verfahren entfernt. Anders als bei der Wurzelkanaklbehandlung erfolgt der Zugang zur Wurzelspitze über den Kieferknochen, so dass eine Wurzelspitzenresektion einen operativen Eingriff darstellt. Sie ist angezeigt, wenn eine vorausgehende Wurzelbehandlung nicht den gewünschten Behandlungserfolg erzielt hat bzw. eine Entzündung nicht korrekt ausgeheilt ist.

Zystenentfernung im Mundbereich
Eine Kieferzyste ist ein Hohlraum, der mit Flüssigkeit gefüllt ist. Sie entsteht beispielsweise durch einen abgestorbenen Zahn und kann bis auf eine Größe anwachsen, die sowohl den Kieferknochen, die Kieferhöhlenwand oder sogar benachbarte Zähne verdrängt. Aus diesem Grund ist es wichtig Zysten im Mundbereich zu entfernen. Je nach Lage und Größe der Zyste finden unterschiedliche Techniken Anwendung, um die Kieferzyste schonend zu entfernen.

Jeden kieferchirurgischen Eingriff planen wir gemeinsam mit Ihnen und ziehen dabei bildgebende Verfahren zur exakten Diagnostik und Planung hinzu. Mit dem Einsatz modernster chirurgischer Verfahren und Instrumente können wir jeden chirurgischen Eingriff minimalinvasiv und komplikationsarm gestalten. Selbstverständlich führen wir chirurgische Eingriffe in örtlicher Betäubung oder in Sonderfällen auch in Narkose durch. Uns liegt eine moderne und sanfte, sowie möglichst schmerzfreie Behandlung für Sie besonders am Herzen.

In einem eingehenden Gespräch informieren wir Sie über den Ablauf des jeweiligen chirurgischen Verfahrens sowie darüber, wie Sie sich am besten auf den Eingriff vorbereiten. Wir stehen Ihnen vor der Behandlung sowie in der postoperativen Zeit unterstützend zu Seite. Bei weiteren Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Wir bieten Ihnen im Fall der Fälle vielfältige Möglichkeiten, um den verlorenen Zahn zu ersetzen. Wie unter anderem:

Prothetik

Zahnimplantate

Chirurgie
Meinungen: 3 (∅ 5)